Zur Oper nach BRESLAU - La Boheme

Währung: Polnische Sloty, Euro

4 Tage

Zur Oper nach Breslau – La Boheme

Über Dresden und Bautzen und in das Riesengebirge

 

Breslau zählt zu den beliebtesten Städten Polens. Erleben Sie eine Stadt voller Kultur, Tradition und Geschichte. Schlendern Sie durch die liebevoll restaurierte Altstadt oder genießen Sie das Flair dieser Stadt in einem der vielen Cafés. 


Unser Hotel: Hotel Campanile Old Town*** (oder gleichwertiges)

Das 3* Hotel Campanile liegt sehr zentral in Breslau nur ca. 10 Gehminuten vom historischen Zentrum und somit zur Oper entfernt. Die Zimmer verfügen alle über DU/WC TV und WiFI (gratis). Ausserdem verfügt das Hotel über ein Restaurant, in dem das Frühstück und Abendessen am Buffet serviert wird.


1.Tag  Anreise über Dresden nach Breslau

Die Reise führt über Hof nach Dresden. Bei einem Besichtigungsstopp haben Sie die Möglichkeit, die Frauenkirche und die Semperoper zu besichtigen. Nach ca. 2 h Aufenthalt geht es weiter in die schlesische Metropole Breslau. In Ihrem Hotel in zentraler Lage (zur Altstadt: ca. 10 Gehminuten) werden Sie herzlich willkommen geheißen. Sie beziehen Ihr Zimmer für die nächsten zwei Nächte. Abendessen im Hotel.

2.Tag  Breslau

Nach dem Frühstück freut sich Ihr Stadtführer darauf, Ihnen seine Stadt zu zeigen. Wundervoll restaurierte Bürgerhäuser, kleine Adelspaläste, Kapellen und Kirchen prägen das Stadtbild. Besonders sehenswert sind der alte Markt mit seinem gotischen Rathaus, die Dom- und Sandinsel und die Universität. Nach der Stadtführung haben Sie die Möglichkeit für eigene Entdeckungen. Für den Abend haben wir ein Ticket für die Breslauer Oper der 1. Kategorie für Sie reserviert. Lassen Sie sich von „La Boheme“ verzaubern.

3. Tag Ausflug Riesengebirge

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ganztagesausflug in das Riesengebirge. Ihr erstes Ziel ist die evangelische Friedenskirche „Zur Dreifaltikgkeit“ in Schweidnitz. Sie ist die größte Holzkirche Europas, bietet 7.500 Personen Platz und steht unter UNSESCO-Weltkulturerbe. Mit Schnitzereien, Malereien und Intarsienarbeiten sowie einer kunstvollen Kassettendecke entstand hier ein bauliches Kunstwerk, das seinesgleichen sucht. Der Innenraum ist allseitig von Emporen umzogen, deren Stützen die flache Decke tragen. Weiter geht es zu Füßen der Schneekoppe nach Hirschberg, dem,Hauptort des Riesengebirges. Die sehenswerte Altstadt, die ihr mittelalterliches Aussehen weitestgehend bewahrt hat. Ihr Herzstück ist der Marktplatz, den barocke Bürgerhäuser mit charakteristischen Laubengängen säumen. Nach einem Aufenthalt geht es zurück nach Breslau.
 
 
4.Tag  Heimreise über Bautzen

Auf Wiedersehen in Polen. Die Rückreise führt wieder zur Grenze bei Görlitz. Weiter geht es in die Stadt Bautzen, welche einen wunderschönen rekonstruierten Stadtplatz aufweist. Nach der Mittagspause in Bautzen geht es zurück nach Regensburg.

 

Hinweis:

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Leistungen
    • ·           Fahrt im modernen klimatisierten Reisebus mit Bordküche und  WC
    • ·         3 x Übernachtung/Frühstück im guten 3* Hotel der Mittelklasse
    • ·         1 x Abendessen im Rahmen der Halbpension am ersten Reisetag
    • ·         Stadtführung in Breslau
    • ·         Ganztägige Reiseleitung für Ausflug Riesengebirge
    • ·         1 x Ticket für die Breslauer Oper in der Kategorie 1 zu „La Boheme“
    • ·         Ortstaxen inkl.

                 (evtl. andere Eintrittsgelder nicht im Reisepreis enthalten)

    • ·         Söllner's Reiseinformationen      

Ermäßigungen für Kinder sind auf Anfrage möglich.
Abfahrt:
7.00 Uhr Bahnhof
Termine

 

   

Reisebüro

Unter den Schwibbögen

09 41/5 99 85 -80
reisebuero2@soellner-reisen.de


Reisebüro

Simmernstraße

09 41/9 08 96
rb-simmern1@soellner-reisen.de


Betriebshof-

Disposition

0 94 01/95 29 90
Betriebshof@soellner-reisen.de
Reisefinder

KATALOGBESTELLUNG
WIR SIND TÜV-ZERTIFIZIERT!
TÜV Plakette